Print
Home

Die Lagerhaus-Genossenschaft Bern ist eine Selbsthilfeorganisation der réservesuisse und deren Mitglieder. Sie bezweckt, durch den Bau und den Betrieb eigener Lagerhäuser in nicht optimal versorgten Landesteilen mitzuhelfen, die in der Schweiz vorhandenen Pflichtvorräte an Nahrungsmitteln nach Massgabe des Bedarfes der Wohnbevölkerung angemessen zu lagern. Sie leistet damit einen Beitrag zur Verbesserung der regionalen Sicherstellung der Versorgung.

Die Mitglieder der Lagerhaus-Genossenschaft Bern setzen sich aus Handels- und Produktionsbetrieben des Nahrungsmittelsektors von nationaler Bedeutung zusammen.

Die Lagerhaus-Genossenschaft Bern besitzt - verteilt auf die ganze Schweiz - insgesamt 10 Lagerhäuser mit einem Fassungsvermögen von durchschnittlich je 10'000 t. Sie erfüllt mit diesen Lagerhäusern eine öffentliche Aufgabe, die gleichzeitig auch als gemeinnützig bezeichnet werden kann.